Naemi-Huet Freie Texterin für SEO-Texte | Blogartikel | PR-Texte

Bonjour und Grüß Gott,

sage ich als neigschmeckte Stuttgarterin mit deutsch-französischen Wurzeln. Auch ich gehöre zu der Spezies Mensch mit Ecken und Kanten. Der Boden ist mir lieber als der Höhenflug. Reden liegt mir im Blut. Spannende Geschichten wecken meine Neugier. Bücher beflügeln meine Phantasie. Gutes Essen hebt meine Stimmung, erheblich.

Mehr ÜBER MICH

Naemi, warum arbeitest du als freiberufliche Texterin?

„Dieser Weg entwickelte sich während meines Romanistik- und VWL-Studiums. Zu Beginn hatte ihr ehrlich gesagt keinen Plan, was ich einmal werden wollte. Ich liebte Fremdsprachen und mit VWL wollte ich mir noch etwas „Solides“ für den Notfall offenhalten. Durch meine Werkstudententätigkeit in einer Werbeagentur merkte ich, dass mir der Beruf als Texterin gefiel und ich stieg dort fest ein. 2018 kam der Zeitpunkt, an dem ich spürte: eine Veränderung muss her. Jeden Tag von 9-18 Uhr im Büro zu sitzen, entsprach nicht meiner Vorstellung vom Leben. Ich hatte Träume, darunter das Reisen, die ich unbedingt verwirklich wollte. Also kündigte ich und zog mit meinem Partner los. Immer mit dabei, mein Laptop und die Möglichkeit (remote) zu texten. Mit der Zeit spürte ich, dass diese Art des Arbeitens genau mein Ding ist und ich baute meine Selbständigkeit weiter aus. Heute ist das Schreiben ein fester Bestandteil in meinem Leben geworden, wofür ich sehr dankbar bin.“

Wie bist du zu deinem Angebot gekommen?

„In erster Linie durch meine Anstellung als Texterin in einer Werbeagentur. Dort tauchte ich in die Welt des Online Marketings ein und das zu einem Zeitpunkt, als die Bedeutung von SEO/SEA gerade erst so richtig Fahrt aufnahm. Ein Text ausschließlich zugunsten von Google zu schreiben, ging einmal, ist aber heute nicht mehr möglich. Neben meiner Arbeit als Texterin war ich dort auch als Qualitätsmanagerin tätig.“

„Damit wechselte ich die Perspektive des Schreibenden und nahm die des externen Prüfers ein. Sprich, meine Aufgabe bestand darin, Text und Design als Zusammenspiel zu betrachten sowie weiteres Optimierungspotenzial ausfindig zu machen: Funktioniert die Website aus technischer Sicht? Finden sich die Website-Besucher:innen zurecht? Wird die Zielgruppe in puncto Design und Text angesprochen? Sind die Wünsche des Kunden sauber umgesetzt worden? Eine lehrreiche Zeit, die die Basis für meine Selbständigkeit und damit auch für mein Dienstleistungsangebot bildete. 

Naemi-Huet Freie Texterin für SEO-Texte | Blogartikel | PR-Texte

"TEKSTEN KANN JEDER.
MAINE OMA AUCH."

(Naemi Huet)

Welche Projekte sind dir am liebsten?

Am liebsten sind mir Projekte, die von einer wertschätzenden Zusammenarbeit geprägt sind und auf Augenhöhe stattfinden. Dazu gehört der zwischenmenschliche Aspekt genauso wie der finanzielle. Ein gründliches Briefing, regelmäßige Absprachen und das Vertrauen in meine Expertise sind für mich wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Projekt. Darüber hinaus entwickele ich gerne gemeinsam mit meinen Kund:innen eine auf sie zugeschnittene Content-Strategie, die die richtige Balance zwischen kreativem, leserfreundlichen Content und technischer SEO-Optimierung vereint.“

Was waren deine bisher größten Erfolge als Texterin?

In sieben Jahren als freie Texterin habe ich viele Projekte umgesetzt. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir die Arbeit für das Nachhaltigkeitsmagazin Kronendach der Funke Mediengruppe. Hier galt es in wenigen Wochen ausreichend Content zu erstellen und eine SEO-Basis zu schaffen. Ich entwickelte Themenvorschläge, vertiefte mich in Mode- und Lifestyle-Trends, führte Interviews mit Partnern aus den USA und Großbritannien und brachte redaktionelle Arbeit mit SEO-Kriterien in Einklang. Eine echte Herausforderung, bei der ich meine Expertise erfolgreich einbringen konnte.

In Kooperation mit dem Content Marketing Team der Schweizer Agentur Neustadt entwickelte ich innerhalb von drei Monaten einen Corporate Blog. Im Fokus stand die Erstellung hochwertiger, SEO-optimierter Inhalte, darunter Artikel mit bis zu 4.000 Wörtern. Unser Ziel war es, die Sichtbarkeit der Agentur im Kanton Luzern zu steigern und sie erfolgreich auf die erste Seite von Google zu bringen – ein Ziel, das wir erreichten.

Eine spannende Erfahrung war meine einjährige Schwangerschaftsvertretung bei der PR-Agentur The Public. Ich erhielt neue Einblicke in die PR-Welt und übernahm vielfältige Aufgaben wie Pressemitteilungen, Interviews und den Ausbau der LinkedIn-Profile. Besonders schön war das Vertrauen des Kunden in mich und die enge Zusammenarbeit im Team. Ich arbeitete für große Kunden wie das Champagnerhaus Nicholas Feuillatte und den Werkzeugspezialisten Walter Tools, was wirklich toll war.

Darüber hinaus habe ich zahlreiche weitere Projekte umgesetzt, auf die ich stolz bin. Dazu zählen Website-Texte für martas (Berliner Stadtmission), ein Nachhaltigkeitsprojekt für die Steinel GmbH sowie die Website-Texte für die Gradwohl Bäckerei, bei der ich mit kreativem Storytelling Lust auf Brot und Gebäck wecken durfte.“

Naemi-Huet Freie Texterin für SEO-Texte | Blogartikel | PR-Texte